manilla-touw-6-mm-25-m
Manila-seil

Bamboo Import Europe

Manila-seil

Angebotspreis€8,99
Ausverkauft

Inkl. Steuern.

Sicher bezahlen mit:

Länge:25 Meter
Diameter:Ø 6

Wir liefern Ihre Bestellung zusammen mit unseren Partnern

Unser Manilaseil eignet sich ideal zum Sichern oder Veredeln von dicken Bambusstäben und zum Herstellen von Bambusverbindungen. Manila Rope ist ein Naturseil, das aus den Fasern der Bananenpflanze besteht.

Manila-seil online kaufen 

Sein natürliches, gelb-braunes Aussehen macht Manila Rope zu einem idealen Dekorations- und Bindeseil in Kombination mit Bambus. Wenn Sie z. B. Bambusstangen mit Schrauben oder Bolzen zusammengefügt haben, können Sie sie mit dieser Schnur umwickeln. So erhalten Sie das schönste und stärkste Ergebnis mit einem perfekten Finish.

Manila-Seil ist 3-strängig geschlagen und mit Öl behandelt, was ihm eine etwas glattere Textur verleiht. Das Seil hat die Güteklasse 1, was bedeutet, dass es eine hohe Zugfestigkeit von 245 kg aufweist.

Manila Rope ist ein Naturprodukt und gut abbaubar. Das Produkt ist für eine längere Lebensdauer leicht gefettet. Manilaseil hat eine sehr gute UV-Beständigkeit und ist feuerhemmend.

Was können Sie bei Bamboo Import kaufen? 

    Handbücher

    Text über Ihre Versandpolitik hinzufügen

    Handbücher

    Text über Ihre Versandpolitik hinzufügen

    FAQ

    Text über Ihre Produktgarantie hinzufügen

    FAQ

    Text über Ihre Produktgarantie hinzufügen

    FUNKTIONIERT CO2-KOMPENSATION MET

    BAMBUS BESSER ALS MIT HOLZ?

    Bei der Photosynthese entzieht der Bambus der Luft CO2 und setzt Sauerstoff frei. Bambus produziert etwa 40 % mehr Sauerstoff als Holz und absorbiert bis zu 35 % mehr CO2 als Holz. Daher eignet sich Bambus besser für den CO2-Ausgleich als Holz.

    Mehr über Bambus

    Bambus & Umwelt

    Die Verwendung von Bambus verringert den Treibhauseffekt und den Klimawandel erheblich. Bambus absorbiert Treibhausgase und gibt 35 % mehr Sauerstoff an die Atmosphäre ab als eine entsprechende Hartholzart. Dies ist auf seine hohe Wachstumsrate und Photosynthese zurückzuführen. Der Klimawandel ist seit einigen Jahren ein Thema, weshalb Bambus als zertifiziertes Hartholz aufgenommen werden könnte. Bambus eignet sich auch für die Biomasseproduktion, da er die zweithöchste Biomasse der Erde liefert.