Bambuszaun Nano zwischen Gartenpfosten
Bambuszaun Nano zwischen Gartenpfosten

Bamboo Import Europe

Bambuszaun Nano zwischen Gartenpfosten

Angebotspreis€55,08 Regulärer Preis€61,20
Spare 10%

Inkl. Steuern.

Sicher bezahlen mit:

Abmessungen:250cm x 70cm x70cm
Farbe:Karamell dunkel
Menge:

Wir liefern Ihre Bestellung zusammen mit unseren Partnern

Bambus Zaun Nano Rechner

Zusätzlich zu den Brettern besteht der Bambusplankenzaun aus Bambus-Gartenpfosten. Diese Pfosten werden in den Boden eingelassen. Dies kann möglicherweise mit Hilfe von Schnellbeton für zusätzliche Stärke geschehen. Der Bambuszaun zwischen den Gartenpfosten weist an zwei Seiten des Pfostens vertikale Schlitze auf, in die die Bambusplanken eingesetzt werden. Dieser Gartenpfosten wird also zwischen den Zaunbrettern verwendet.

Bambuszaun Nano zwischen Gartenpfosten online kaufen

Bambusplanken-Zaun, die Lösung für einen dauerhaften und stilvollen Gartenzaun. Der Bambusplankenzaun kann übrigens auch leicht nach Maß angefertigt werden. Auf diese Weise sorgen wir dafür, dass jeder immer den perfekten Gartenzaun haben kann.

Bambus ist eine schnell wachsende und nachhaltige Grasart, die eine Alternative zu herkömmlichen Holzarten darstellt. Unser Bambusplanken-Zaun ist daher eine umweltfreundliche Alternative zu einem Holzzaun und hält zudem um ein Vielfaches länger.

Durch die Verwendung hochwertiger Bambusmaterialien ist der Zaun sehr robust und witterungsbeständig. Der Bambusbretterzaun ist eine nachhaltige, stilvolle und umweltfreundliche Lösung für Ihren Gartenzaun.

Was können Sie bei Bamboo Import kaufen? 

Manuals

Text über Ihre Versandpolitik hinzufügen

Manuals

Text über Ihre Versandpolitik hinzufügen

FAQ

Text über Ihre Produktgarantie hinzufügen

FAQ

Text über Ihre Produktgarantie hinzufügen

FUNKTIONIERT CO2-KOMPENSATION MET

BAMBUS BESSER ALS MIT HOLZ?

Bei der Photosynthese entzieht der Bambus der Luft CO2 und setzt Sauerstoff frei. Bambus produziert etwa 40 % mehr Sauerstoff als Holz und absorbiert bis zu 35 % mehr CO2 als Holz. Daher eignet sich Bambus besser für den CO2-Ausgleich als Holz.

Mehr über Bambus

Bambus & Umwelt

Die Verwendung von Bambus verringert den Treibhauseffekt und den Klimawandel erheblich. Bambus absorbiert Treibhausgase und gibt 35 % mehr Sauerstoff an die Atmosphäre ab als eine entsprechende Hartholzart. Dies ist auf seine hohe Wachstumsrate und Photosynthese zurückzuführen. Der Klimawandel ist seit einigen Jahren ein Thema, weshalb Bambus als zertifiziertes Hartholz aufgenommen werden könnte. Bambus eignet sich auch für die Biomasseproduktion, da er die zweithöchste Biomasse der Erde liefert.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Seien Sie der Erste, der Informationen über unsere neuesten Produkte und exklusiven Angebote erhält.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie über die neuesten Trends in Sachen Nachhaltigkeit und Bambus informiert.