• HäkchenWebshop bewertet mit 4.9/5
  • HäkchenAusstellungsraum & Schaugarten
  • HäkchenLieferung ab Lager
  • Bewertung 4.9/5
  • Ausstellungsraum & Schaugarten
  • Lieferung ab Lager

Webshop bewertet mit 4.9/5

Ausstellungsraum & Schaugarten

Lieferung ab Lager

Abholung / Ausstellungsraum?
Bamboo Import-Logo

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Japanische Säge 200 mm

Für professionelle Holzbearbeiter

  • Japanische Säge - Kopfbild1
100% DUURZAAM - BAMBOE -

Speziell für das Schneiden von Bambus

Hybrid-Getriebe

Für perfekte Schneidergebnisse

Bis zu 3-mal weniger Energie erforderlich

200 mm Sägeblatt ohne Blattrücken

    Speziell für das Schneiden von Bambus

    Hybrid-Getriebe

    Für perfekte Schneidergebnisse

    Bis zu 3-mal weniger Energie erforderlich

    200 mm Sägeblatt ohne Blattrücken

    Japanische Säge 200 mm

    5.99

    Vorrätig

    Voraussichtliche Lieferzeit 2 - 7 Arbeitstage
    Ideal-Logo
    512px-Klarna_Payment_BadgePay logo paypalApple-Zahlungskarte
    Teilen Sie diese Seite:

    Besondere Aufmerksamkeit für Haus und Interieur

    Rollos

    natürliche und tropische Atmosphäre

    Rollos

    natürliche und tropische Atmosphäre
    PRODUKTE ANSEHEN

    Bambusstöcke

    unzählige Gelegenheiten

    Bambusstöcke

    Für Zuhause oder das Büro
    PRODUKTE ANSEHEN

    Kundenrechnung / Auftragsdetails

    Allgemeine japanische Säge

    Diese starke japanische Säge, auch Kataba-Säge genannt, ist ein vielseitiges Werkzeug, das sich ideal zum Schneiden von Bambus eignet. Mit dem dünnen Blatt mit 3-seitiger Trapezverzahnung sägen Sie schnell und mühelos durch harte Bambusstäbe, Stangen und Latten.

    Japanische Sägen sehen ganz anders aus als westliche Handsägen. Das Blatt japanischer Sägen ist viel dünner, flexibler und hat andere Zähne. Der wichtigste Unterschied ist jedoch, dass japanische Sägen Zugsägen sind. Das bedeutet, dass die japanische Säge ihre Arbeit durch Ziehen erledigt und nicht wie eine westliche Säge durch den Bambus geschoben werden muss.

    Die feinen Zähne sind auf ein Minimum eingestellt, so dass der Schnitt nur wenig breiter ist als das Sägeblatt. Die minimale Schränkung der Sägezähne sorgt für einen perfekt glatten Schnitt. Japanische Sägen eignen sich übrigens auch zum Sägen von normalem Holz oder zum Biegen (Längsschneiden).

    Für professionelle Holzbearbeiter ist die Japansäge ein unverzichtbarer Bestandteil des Werkzeugkastens, da sie perfekte Schnittergebnisse liefert. Durch die spezielle Hybrid-Verzahnung kann diese Universalsäge für präzise Quer- und Gehrungsschnitte eingesetzt werden.

    Vorteile

    1. Eine ziehende Sägebewegung hat den Vorteil, dass das Sägeblatt unter Spannung steht und beim Schneiden nicht umklappt.
    2. Das dünne Sägeblatt und die besonders scharfe Trapezverzahnung machen es sehr einfach, super saubere Schnitte zu machen, ohne nachzuschleifen. Das Ergebnis ist ein extrem dünner Schnitt mit hoher Präzision.
    3. Die ziehende Sägebewegung hat außerdem den großen Vorteil, dass sie deutlich weniger Energie benötigt. Bei einer ziehenden Sägebewegung wird bis zu 3-mal weniger Kraft benötigt als bei einer schiebenden Sägebewegung. Sie können also nicht nur viel schneller schneiden, sondern es ist auch viel weniger Aufwand nötig.
    4. Das dünne Sägeblatt einer japanischen Abziehsäge ist viel effizienter beim Abtragen von Holz oder Bambus und erzeugt daher weniger Sägemehl als eine gewöhnliche westliche Handsäge.
    5. Schließlich bietet eine japanische Zugsäge viel mehr Kontrolle und ermöglicht es, den Schnitt gerade zu halten.

    Betriebsanleitung

    1. Der Schnitt einer japanischen Abziehsäge beginnt hinten, in der Nähe des Griffs. Halten Sie die Säge an die Stelle, an der Sie schneiden wollen, und führen Sie das Blatt (vorsichtig) mit dem Daumen, bis es im Bambus versunken ist. Ziehen Sie die Säge vorsichtig zu sich heran.
    2. Lassen Sie die Säge ihre Arbeit machen und üben Sie nicht zu viel Druck aus. Dies kann manchmal schwierig sein, wenn Sie an eine westliche Handsäge gewöhnt sind, bei der Sie Druck ausüben müssen.
    3. Machen Sie bei Ihren ersten Bewegungen nicht den Fehler, zu schnell zu sägen oder zu stark zu drücken, sondern machen Sie zunächst einen geraden Schnitt. So erzielen Sie nicht nur ein perfektes Ergebnis, sondern Ihre Säge hält auch viel länger.
    4. Üben Sie selbst, um den Winkel zu finden, in dem Sie sich beim Schneiden am wohlsten fühlen. Wir bevorzugen eine fast waagerechte Bewegung, da wir so den meisten Kontakt mit dem Bambus haben; im weiteren Verlauf des Schnitts kann die Säge schräg gehalten werden.
    5. Führen Sie die Schnittbewegung gleichmäßig und leicht aus, ohne Druck auszuüben, und konzentrieren Sie sich dabei auf die Zugbewegung. Das Ergebnis ist ein feiner, sauberer Schnitt bei jeder Sägeaufgabe.

    Überschrift der E-Mail zur Teilerstattung

    Teilweise Rückerstattung: Bestellung {Bestellnummer} 0,086 kg
    Wir hoffen, dass wir Sie bald wiedersehen. 35,0 × 3,5 × 2,0 cm
    Handgriff

    Kunststoff

    Material

    Kohlenstoffstahl (nicht rostend)

    Länge des Sägeblatts

    200 mm

    Abstand zwischen den Zähnen

    1,7 mm

    Getriebe

    15 TDI (Zähne pro Zoll)

    Dicke des Sägeblatts

    0,5 mm

    Sägeschnitt

    0,8 mm

    Ideal-Logo
    512px-Klarna_Payment_BadgePay logo paypalApple-Zahlungskarte

    Bringing the Quality of Bamboo to Europe

    Die Öffnungszeiten
    Mo-Fr: 08:00-17:30 So: 09:00-15:00

    Klicken Sie hier für die Öffnungszeiten an Feiertagen
    Kompensieren Sie CO2 mit Bambus-Gutschriften
    Allgemeine Bedingungen und Konditionen | Datenschutz und Cookie-Erklärung
    Urheberrecht © 2012 - 2022
    Chevron-Down
    linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram