• HäkchenWebshop bewertet mit 4.9/5
  • HäkchenAusstellungsraum & Schaugarten
  • HäkchenLieferung ab Lager
  • Bewertung 4.9/5
  • Ausstellungsraum & Schaugarten
  • Lieferung ab Lager

Webshop bewertet mit 4.9/5

Ausstellungsraum & Schaugarten

Lieferung ab Lager

Abholung / Ausstellungsraum?
Stèphane
29 / 03 / 2016

Bamboo

Eigenschaften und Wartung

Bambus ist sehr langlebig. Die richtige Verwendung, Behandlung und Pflege kann dafür sorgen, dass Bambus sehr lange hält, denn es gibt Bambuskonstruktionen, die mehr als 200 Jahre alt sind, aber es ist wichtig, dass der Endverbraucher richtig informiert ist, um seine Bambusprodukte optimal genießen zu können.

Was ist Bambus?

Bamboo gehört zur Familie der Gräser und hat daher nicht die gleichen Eigenschaften wie gewöhnliches Holz. Weltweit sind 130 krautige und etwa 1450 holzige Bambusarten bekannt.

Bambus unterscheidet sich anatomisch und morphologisch stark von normalen Bäumen. Eine Bambuspflanze hat einen Stamm, Äste und Blätter, aber hier endet der Vergleich mit normalen Bäumen. Bambus ist hohl, hat keine Rinde und keine Jahresringe und wird mit zunehmendem Alter nicht dicker im Durchmesser.

Ernten von Bambusstämmen
Eigenschaften und Pflege von Bambus 7

Bambusstämme wachsen durchschnittlich 25 cm pro Tag und erreichen ihre maximale Höhe in nur 6-7 Monaten (einige tropische Bambusarten erreichen eine Höhe von 30-40 m).

Nach 3-5 Jahren auf dem Feld sind die Bambusstämme reif und werden geerntet, woraufhin neue Bambussprossen erscheinen. Da Bambus so schnell wächst, ist er 1001 verschiedene Anwendungen und muss nach der Ernte nicht wieder angepflanzt werden, weshalb Bambus als ein sehr nachhaltiges Material bezeichnet wird.

Ist Bambus nachhaltig?

Bambus besitzt keine natürlichen Giftstoffe, die ihm helfen, dem biologischen Abbau zu widerstehen, wie dies bei einigen Holzarten (z. B. Teak) der Fall ist. Die natürliche Haltbarkeit von nicht imprägniert Daher beträgt die Lebensdauer von Bambusrohren bei den meisten Arten weniger als 2 Jahre und unter idealen Bedingungen 4-7 Jahre (ohne Regen- oder Sonneneinwirkung). Die Konservierung (Imprägnierung) von Bambusrohren ist daher unerlässlich, um ihre Lebensdauer drastisch zu erhöhen.

Die großen Mengen an Stärke im Bambus machen das Material sehr attraktiv für Pilze, Termiten und Käfer. Diese können beim Trocknen, bei der Lagerung und bei der späteren Verwendung große Schäden verursachen. Bambus enthält auch geringe Mengen an Wachsen, Harzen und Gerbstoffen, die jedoch nicht giftig genug sind, um seine natürliche Haltbarkeit zu erhöhen.

Bambusbehandlung
Eigenschaften und Pflege von Bambus 8

Da die natürliche Haltbarkeit von Bambusrohren gering ist, ist es Es ist notwendig, die Bambusrohre unmittelbar nach der Ernte zu imprägnieren.. Zu diesem Zweck wird in der Regel eine Mischung aus Mineralien wie Borax und Borsäure verwendet, um unsere Bambusrohre damit behandeln.

Sobald den Bambusfasern ihr natürlicher Zucker entzogen und sie mit Salzen imprägniert wurden, sind sie immun gegen Insekten, was die Lebensdauer der Bambusstämme sofort erhöht. bis zu 50 Jahren und mehr. Voraussetzung dafür ist, dass sie nicht in direktem Kontakt mit der Sonne, dem Regen oder dem Boden verwendet werden.

Für eine nachhaltige Verwendung von Bambusrohren im Außenbereich ist jedoch eine zusätzliche Pflege durch den Endverbraucher erforderlich. Dies wird im letzten Teil dieses Artikels behandelt.

Warum bekommt Bambus Risse?

Eine wichtige Eigenschaft von Bambus ist die Art und Weise, wie das Material auf große Temperatur- oder Feuchtigkeitsunterschiede reagiert. Der Grund dafür ist, dass Bambusstangen reißen oder splittern können. Um zu verstehen, warum Bambus Risse bekommt, müssen wir uns seine Anatomie ansehen.

1. Anatomie des Bambus

Bambus ist ein anisotropes Material, das heißt, seine Längseigenschaften unterscheiden sich völlig von seinen Quereigenschaften. Der Länge nach besteht Bambus aus Zellulosefasern, die stark und steif sind. In der Querrichtung besteht Bambus hauptsächlich aus Lignin, das weich und spröde ist. Bambus ist also ein unidirektional verstärkter Verbundwerkstoff mit relativ geringer tangentialer Belastbarkeit.

Außerdem ist die Schrumpfungsrate des Knotens viermal höher als die Schrumpfungsrate des Internodiums (der hohle Stammabschnitt zwischen zwei Knoten). Dies könnte auf eine größere Menge an verstärkten Fasern zurückzuführen sein, die in den Internodien, aber weniger in den Ästen vorkommen.

Aufgrund der Unterschiede in der anatomischen Struktur und Dichte gibt es eine große Variation in der tangentialen Schrumpfung vom inneren (10%) zum äußeren Teil (15%) der Halswand. Die tangentiale Schwindung ist daher in den äußeren Teilen der Wand höher als in den inneren Teilen, was zu Rissen führen kann.

Bambus unter dem Mikroskop
Eigenschaften und Pflege von Bambus 9

2. Gleichgewichtsfeuchtigkeitsgehalt von Bambus

Bambus ist ein hygroskopisches Material, das heißt, es nimmt Feuchtigkeit aus seiner Umgebung auf und gibt sie wieder ab, bis ein Gleichgewicht erreicht ist. Der Feuchtigkeitsgehalt variiert daher je nach den Eigenschaften der Umgebungsluft.

Wasser wird im Bambus auf zwei Arten gespeichert: freies Wasser, das in den Zellhohlräumen gespeichert wird, und gebundenes Wasser, das in den Zellwänden selbst gespeichert wird. Der Feuchtigkeitsgehalt der Halmwand ist im inneren Teil höher als im äußeren Teil. Die Knotenpunkte haben niedrigere Werte als die Internodien. Diese Unterschiede können bis zu 25% betragen.

Beim Trocknen verliert Bambus ungehindert Wasser, bis der Feuchtigkeitsgehalt etwa 15% beträgt. Der Bambus schrumpft, wenn das restliche Wasser verdrängt wird, aber er kann nach dem Trocknen wieder anschwellen, wenn die Feuchtigkeit aus der relativen Luftfeuchtigkeit der Umgebung wieder aufgenommen wird.

Bambus schrumpft und quillt daher bei Veränderungen der relativen Luftfeuchtigkeit. Risse und Abplatzungen können dann als Folge von Spannungen entstehen, die durch plötzliches Austrocknen und direkte Sonneneinstrahlung verursacht werden.

Warum Alterungsbambus?

Wie alle Holzprodukte, die für den Außenbereich verwendet werden, verwittert / vergraut auch Bambus mit der Zeit.

Bambusalterung
Eigenschaften und Pflege von Bambus 10

Die Verwitterung von freiliegendem Bambus ist das Ergebnis der Wechselwirkung zwischen verschiedenen klimatischen Bedingungen, wie Temperaturschwankungen und relativer Luftfeuchtigkeit.

Das wiederholte Trocknen und Befeuchten von freiliegendem Bambus führt zu winzigen Rissen in der Oberfläche des Bambus. Die UV-Strahlen wiederum verursachen den Abbau der Zelluloseschicht. Schließlich haben Wind und Staubpartikel eine sandstrahlende Wirkung auf die Bambusoberfläche. Die Kombination all dieser Faktoren führt dazu, dass der Bambus verwittert.

Pflege von Bambus für die Verwendung im Freien

Um Bambus vor Vergrauung und Rissbildung zu schützen, ist es wichtig, bei der Verlegung von Bambusmaterialien einige Faustregeln zu beachten:

1. Vermeiden Sie den Kontakt mit dem Boden

Um Fäulnis vorzubeugen, ist es wichtig, dass der Bambus nicht direkt mit dem Boden in Berührung kommt. Stellen Sie sicher, dass ein Gartenzaun aus Bambus Mindestens 2 cm über dem Boden. Es wird nicht empfohlen, Bambusstangen zu vergraben, es sei denn, sie sind mit einer speziellen Bitumenfarbe oder Teer beschichtet.

2. Verwendet keine Nägel

Aufgrund der anatomischen Struktur der Bambusfasern, die alle in der gleichen Längsrichtung verlaufen, führt das Nageln von Bambus zu Rissen. Schrauben ist möglich, wenn sie vorgebohrt werden.

3. Sorgfältige Installation

Eine unsanfte Behandlung von Bambus durch Fallenlassen auf den Boden, Schläge mit dem Hammer usw. kann Risse verursachen. Bambus sollte daher mit Sorgfalt behandelt und verlegt werden, vorzugsweise von erfahrenen Verlegern.

Bambustränen
Eigenschaften und Pflege von Bambus 11

Schutz von Bambuszäunen

Um zu verhindern, dass Bambus vergraut, sollten unmittelbar nach der Verlegung zwei Schichten einer speziellen Beize aufgetragen werden (dies trägt auch wesentlich dazu bei, dass Bambus nicht reißt).

Eine Bambusbeize muss von hoher Qualität sein und eine hohe Beständigkeit gegen Feuchtigkeit und UV-Strahlung aufweisen. Eine solche Beize oder ein solcher Lack enthält wasserabweisende Konservierungsmittel wie Wachs, Paraffin oder Harz sowie ein Bindemittel, das Verwitterung, Schwinden und Aufquellen minimiert. Bambus-Protektor ist eine Beize, die wir speziell für den Schutz Ihrer Bambusmaterialien entwickelt haben.

Bamboo Protector muss auf die Bambusoberfläche, aber auch auf die Knoten an der Spitze eines Bambusschirms aufgetragen werden. Dadurch entsteht eine Versiegelung, die verhindert, dass die Bambusfasern Feuchtigkeit aufnehmen, und das Verhältnis und die Geschwindigkeit des Feuchtigkeitsaustauschs verringert.

Bambusfärbung
Eigenschaften und Pflege von Bambus 12

Für einen optimalen Schutz sollten Sie Bamboo Protector jährlich oder halbjährlich (je nach den klimatischen Bedingungen) auftragen. Dadurch wird die Lebensdauer Ihrer Bambusprodukte garantiert. Bei ordnungsgemäßer Pflege und Installation kann die Lebensdauer eines Bambuszauns im Durchschnitt 15-20 Jahre betragen.

Dunkler Angriff

Im Herbst wird draußen alles ein wenig feucht und grau. Dies ist auch bei Bambus der Fall, selbst wenn Sie den Bambus mit Booster oder Bambus-Protektor Diese Chance besteht weiterhin. Diese natürliche Eigenschaft lässt sich nicht vermeiden, und genau wie der Rest des Gartens muss auch der Bambus im Frühjahr gereinigt werden.

Reinigen Sie den Bambus mit einem Hochdruckreiniger. Bei starken Ablagerungen können Sie die Siebe zunächst mit Grey-Go Danach sprühen Sie es gründlich mit Wasser ein. Nach der Reinigung wird der Bambus viel besser aussehen. Bei gelbem (natürlichem) Bambus können einige dunkle, orangefarbene Flecken auftreten. Diese dunklen Flecken werden durch Feuchtigkeit verursacht und trocknen automatisch aus, wenn die Temperatur steigt oder die Sonne darauf scheint. Sobald der Bambus getrocknet ist, können Sie an einem schönen Tag eine neue Schicht auftragen. Booster oder Protektor anwenden.

Entgrauen von Bambuszäunen

Wenn Sie einen Bambuszaun haben, der bereits gealtert ist, können Sie ihn auch restaurieren. Reinigen Sie den Bambus zunächst mit Grey-Go Bambus-EntfetterSprühen Sie es dann mit dem Gartenschlauch oder einem Hochdruckreiniger ab. Nach der Reinigung trocknen lassen und dann Bamboo Protector wie oben beschrieben auftragen.

Mehr Informationen zu unserem Spezial Pflegeprodukte aus Bambus finden Sie in der Beschreibung der einzelnen Produkte.

512px-Klarna_Payment_Badge
Apple-Zahlungskarte

Bringing the Quality of Bamboo to Europe

Die Öffnungszeiten
Mo-Fr: 08:00-17:30 So: 09:00-16:00

Klicken Sie hier für die Öffnungszeiten an Feiertagen
Allgemeine Bedingungen und Konditionen | Datenschutzbestimmungen
Urheberrecht © 2012 - 2022
Chevron-Down
de_DE_formalDeutsch (Sie)
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram